Die Sponsoren

Unser DANK für die Unterstützung unserer Vereinsarbeit und unserer Schulprojekte in Afghanistan gilt:

  • H. Wilhelm Schaumann Stiftung
  • dem Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ)
  • der Fritz Hollweg Stiftung
  • der „Deutschen Stiftung für UNO-Flüchtlingshilfe e.V:“ in Bonn sowie Herrn Dr. Reinhold Friedl von der DSUF-Regionalstelle Nord in Oldenburg
  • dem „Alladin Children e.V. “ Berlin
  • Tarek Noor für die Fotos
  • dem „Gesamtpersonalrat für das Land und die Stadtgemeinde Bremen“. Im Rahmen der Aktion „Das Kleine hinter’m Komma für einen großen, guten Zweck“ spenden zahlreiche Beschäftigte und Versorgungsempfänger des bremischen öffentlichen Dienstes die Nachkommabeträge ihrer monatlichen Bezüge
  • der Haupt- und Realschule in Hagen, die ein Schulfest zugunsten der IAWA veranstaltet hat
  • der „Sanofi Pasteur MSD GmbH“, Leimen
  • dem „Lions Club Bremer Schweiz“, der eigens eine „Schleppjagd hinter der Niedersachsenmeute“ in Aljarn veranstaltet hat
  • den ROTARY Clubs und INNER WHEEL Clubs in und außerhalb von Bremen
  • dem „Hilfswerk Ostasien“ des „Ostasiatischen Vereins“ in Bremen
  • der Musikhochschule in Bremen
  • der Bezirksgruppe Cuxhaven/Stade des „Deutschen Tonkünstlerverbandes“ (DTKV). Eine Anzahl Künstler, Instrumentalisten und Sänger luden zu einem Benefizkonzert in die Aula der Grundschule Otterndorf ein
  • der „Klasse 6F vom Schulzentrum Rockwinkel“ in Bremen. Drei Tage haben die Kinder jener Klasse fleißig gebastelt und ihre Arbeiten an einem Adventssonnabend zu Gunsten der afghanischen Kinder verkauft
  • Graf und Gräfin Trapp
  • GTF Freese
  • dem Auswärtigen Amt in Berlin
  • der Bremer Landesvertretung in Berlin
  • Almut Röper von der Firma via roeper Erfolgskommunikation für die konzeptionelle Neugestaltung unseres Flyers
  • der Firma vege.net GmbH für die Erstellung der Website
  • Katinka Werner für die Übersetzung unserer Webseite ins Englische
  • Siddique Noor für seine Unterstützung der IAWA in Kabul
  • Dr. Willi Steul Intendant des Deutschlandfunks für seine Unterstützung
  • sowie zahlreichen Firmen und privaten Spendern